Tag 11: Zurück nach Urumqi

29. Juni 2011

Die Diaschau:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Um 8.40 Uhr verlassen wir Burqin – um 19.30 Uhr kommen wir beim Hoi Tak Hotel in Urumqi (sprich: Urumtschi) an. Die knapp elf Stunden werden einzig durch Toiletten-Stops und das Mittagessen unterbrochen. Beide Themen sind eine Bemerkung wert.

Zum Mittagessen halten wir – so steht es zumindest im Programm – Qakertu vor einem einfachen Gasthaus an. Im Saal sind die runden Tische eng zusammen geschoben. Wie gewohnt wird Platte um Platte aufgetragen, heute schmecken mir die Pilze mit knapp gegartem Sellerie am besten.

Toilettenhalts sind in China so eine Sache. Im Verlauf des Nachmittags erleben wir die echt einheimische Version. Halt im Niemandsland, Kommando der Guides: „Frauen links, Männer rechts“. Für Männer kein Problem (siehe Bild), wieviele Frauen auf der andern Seite Wasser lösen, weiss ich nicht…

Auf den rund 660 km sind mir ein paar Dinge aufgefallen. Beispielsweise der recht häufige Einsatz umweltfreundlicher Energieerzeuger wie Windturbinen und Solaranlagen. Ab etwa 200 km vor Urumqi sind in relativ kurzen Abständen einige kleinere Kraftwerke zu sehen – ich vermute, sie werden mit Öl betrieben.  Je näher wir zur Hauptstadt kommen, desto grüner (und manchmal vor lauter Sonnenblumen goldgelb) wird es. Wir sind offensichtlich in einem der „Gärten“ Urumqis. Dieser grüne Gürtel wird bald von rauchenden Schloten und danach Wohnsiedlungen abgelöst. Im Feierabendverkehr, der auf der Stadtautobahn zu stockendem Kolonnenverkehr führt, erreichen wir unser Hotel.

Zur nächsten Seite

Die einzelnen Fotos (teilweise vom fahrenden Car aus aufgenommen):

Zur nächsten Seite

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s